SCHUTZZÄUNE

Bei Schutzzäunen handelt es sich um eine passive Sicherungsmaßnahme. Hierbei schützen wir bestimmte Objekte (z.B. Straßen oder Häuser) vor Felsstürzen aus dem darüberliegenden Gelände.

 

Die Zäune bestehen in der Regel aus Drahtgeflechten, Drahtseil- oder Drahtringnetzen, die an verankerten Stützen mit Abspannungen montiert werden.

 

Im Vergleich zu starren Fangwänden, z.B. aus Holz oder Beton, können diese „elastischen Zäune“ wesentlich höhere Aufprallenergien aufnehmen, da sie dynamisch abbremsen und so die Kräfte nicht direkt auf einen Schlag wirken. Auch diese Bauweise stammt aus dem alpinen Raum, wo Gefahren an vielen Stellen dadurch gemindert werden.

 

Wir beraten Sie gerne!

Hier finden Sie uns

Schmitt Landschaftsbau
GmbH & Co. KG
Fels- und Böschungssicherung
Pfaffentalstraße 73
66399 Mandelbachtal

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Tel.: +49 (0) 6803/3174

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schmitt Felssicherung